OK We use cookies to enhance your visit to our site and to bring you advertisements that might interest you. Read our Privacy and Cookies policies to find out more.

News Austria

Dr. Jörg Mudrak ist erfahrener Kliniker und setzt sich mit dem Thema DVT schon seit vielen Jahren auseinander.
0 Comments Apr 14, 2017 | News Austria

Webinar: Interaktive Diagnostik anhand von DVT-Aufnahmen

Post a comment by Dental Tribune International

BIBERACH/RIß – Um fallbezogene und interaktive Diagnostik geht es in einem kostenfreien Webinar am Mittwoch, 19. April. Dabei wird es vorrangig um die Bildbearbeitung und Analyse von DVT-Aufnahmen gehen, um das Bewusstsein für eventuell vorhandene Nebenbefunde zu erhöhen.

Durch die umfassenden Befundmöglichkeiten mittels DVT-Aufnahmen hat sich das diagnostische Spektrum deutlich verbreitert und geht mittlerweile weit über die Beurteilung von Knochenstrukturen, Weisheitszähne und Parodontitis hinaus. So stellen sich in der täglichen Praxis immer wieder auch unerwartete Nebenbefunde dar, deren diagnostische Einordnungen jedoch extrem wichtig sind. Zudem fällt die Zuordnung radiologischer Befunde manchmal schwer, wenn die Datensätze nur im Hinblick auf die Primärindikation bearbeitet werden.

Im Rahmen der Online-Fortbildung wird Referent Dr. Jörg Mudrak, Oralchirug mit Schwerpunkt Implantologie, Befunde näher betrachten, beschreiben und diagnostizieren. Zusätzlich können die Teilnehmer interaktiv – anonym und fallbezogen – mittels Multiple Choice einen Diagnosetipp abgeben. Die Ergebnisse werden im Anschluss direkt diskutiert.

Themen der Fortbildung werden intraossäre Befunde, die Manifestation erblicher Erkrankungen, das kongenitale Syndrom, nichttumoröse Knochenerkrankungen, endodontische Erkrankungen sowie Traumata sein.

Das etwa einstündige Webinar mit dem Titel „Interaktive Diagnostik anhand von DVT-Aufnahmen“ wird am Mittwoch, 19. April 2017, ab 17 Uhr übertragen. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, während der Übertragung per Chat Fragen an den Referenten zu stellen und sich im Anschluss durch das Beantworten eines Online-Fragebogens zur behandelten Thematik einen Fortbildungspunkt zu sichern. Der entsprechende Nachweis kann sofort ausgedruckt und später bei der zuständigen Kammer eingereicht werden. 

Melden Sie sich hier für das kostenfreie Webinar an.

Post a comment Print  |  Send to a friend
0 Comments
Join the Discussion
All comments are subject to approval before appearing. Submit Comment