OK We use cookies to enhance your visit to our site and to bring you advertisements that might interest you. Read our Privacy and Cookies policies to find out more.

News Switzerland

Nicht Empathiefähgkeit sondern der Motorkortex lässt Mit-Gähnen. © Garrincha – stock.adobe.com
0 Comments Sep 27, 2017 | News Switzerland

Weshalb Gähnen ansteckend ist

Post a comment by ZWP online

NOTTINGHAM, Grossbritannien – Manch einer kennt es: Kaum reißt ein Gegenüber den Mund auf und setzt zu einem herzhaften Gähnen an, wird man förmlich mitgerissen und gähnt schlichtweg mit. Ob man will oder nicht. Doch, warum eigentlich? Laut den Forschungsergebnissen im Fachmagazin Current Biology zeichnet sich dafür unter anderem eine bestimmte Gehirnregion, der Motorkortex in der Großhirnrinde, verantwortlich.

Laut den Forschungsergebnissen zeichnet sich dafür unter anderem eine bestimmte Gehirnregion verantwortlich. Für ihre Ergebnisse, die kürzlich im Fachmagazin Current Biology veröffentlicht wurden, untersuchte man das Gähnen von 36 Probanden, die sich gezwungenermaßen per Video das Gähnen anderer anschauen mussten. Während die Hälfte der Probanden ihrem Gähnen freien Lauf lassen konnten, wurde der andere Hälfte das Gähnen untersagt.

Hierbei stellten die Wissenschaftler fest, dass, je mehr der Drang nach dem Gähnen bewusst von den Probanden unterdrückt wurde, umso stärker der Wunsch hervorgerufen wurde, dem Gähnen nachzukommen. Diesen Drang zu unterdrücken sei fast unmöglich, berichten die Forscher der Nottingham Universität.

Mit Empathiefähigkeit, wie in ältere Untersuchungen berichtet wurde, hat das „gemeinsame Gähnen“ wenig zu tun. Im Rahmen der Studie wurde auch die Hirnaktivität der Studienteilnehmer näher untersucht. Der Grosshirnrinde bzw. dem Motorkortex wird hier eine tragende Rolle zugesprochen. Das Mit-Gähnen sei demnach von der Erregbarkeit einem Teils der Grosshirnrinde abhängig. Der Motorkortex steuert absichtliche Bewegungen.

Quelle: Current Biology

Post a comment Print  |  Send to a friend
0 Comments
Join the Discussion
All comments are subject to approval before appearing. Submit Comment