OK We use cookies to enhance your visit to our site and to bring you advertisements that might interest you. Read our Privacy and Cookies policies to find out more.

News Switzerland

Das Webinar mit Referent Dr. Gregor Thomas kann an jedem internetfähigen Rechner, Tablet und Smartphone angesehen werden. © DTSC
0 Comments Sep 26, 2017 | News Switzerland

Webinar: Experte erklärt Möglichkeiten der Glasionomertherapie

Post a comment by DTSC

LEIPZIG, Deutschland – In der restaurativen Zahnheilkunde findet in den letzten Jahren ein Paradigmenwechsel statt – von der Totalexkavation hin zur Belassung von kariösem Dentin und der Schonung natürlicher Zahnsubstanz. Diese Art der Kariestherapie erfordert neue Herangehensweisen und rückt die Klasse der Glasionomere wieder mehr in den Fokus. Was moderne Glasionomere tatsächlich können, wird in einem kostenfreien Webinar am Donnerstag, 5. Oktober, beleuchtet.

In der Online-Fortbildungsveranstaltung wird Dozent Dr. med. dent. Gregor Thomas, Clinical Affairs Manager Europe für das Unternehmen SDI Limited, zudem Alternativen zur Glasionomertherapie vorstellen und einen Überblick über die neuesten Forschungsergebnisse in der Kariologie geben. Dabei wird er insbesondere auf Glasionomerzemente (Arten, Indikationen, Limitierungen, Möglichkeiten zur Verbesserung der Materialeigenschaften) eingehen und ein wiederentdecktes Mittel zur Kariesprävention und -therapie vorstellen.

Das etwa einstündige Webinar wird am Donnerstag, 5. Oktober, ab 19 Uhr übertragen. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, während der Übertragung per Chat Fragen an den Referenten zu stellen und sich im Anschluss durch das Beantworten eines Online-Fragebogens zur behandelten Thematik einen Fortbildungspunkt zu sichern. Der entsprechende Nachweis kann sofort ausgedruckt und später bei der zuständigen Kammer eingereicht werden.

Melden Sie sich hier für die kostenfreie Teilnahme am Webinar an.

Post a comment Print  |  Send to a friend
0 Comments
Join the Discussion
All comments are subject to approval before appearing. Submit Comment